Standorte Brandenburg

Nachfolgend finden Sie Steckbriefe zu den einzelnen Standorten:

Copyright: EdS/LSS

Steckbrief
Eliteschule des Sports Cottbus

Kontakt:
Lausitzer Sportschule Cottbus
Linnéstraße 1-4
03050 Cottbus
Tel.:0355 471091
Fax: 0355 486330
E-Mail: lausitzer-sportschule-cottbus(at)t-online.de
Internet: www.sportschule-cottbus.de

Schulleiter:
Sten Marquaß

Olympiastützpunkt:
OSP Brandenburg
Bereich Cottbus
Dresdener Straße 18
03050 Cottbus
Tel.: 0355 4862-20
Fax 0355 4862-27
E-Mail:  info(at)osp-brandenburg.de
Internet: www.osp-brandenburg.de

OSP-Leiter:
Wilfried Lausch
Mirko Wohlfahrt

Schwerpunktsportarten:
Radsport, BMX, Gerätturnen (männl.), Paralympischer Sport (Leichtathletik, Radsport)

Weitere Sportarten:
Trampolinturnen, Leichtathletik, Handball (männl.), Volleyball (weibl.) Fußball (männl.)

Schulisches Profil (Schulformen und Abschlüsse):
- Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe mit Sekundarstufe I (Jahrgangsstufen 7 - 10) und Sekundarstufe II (Jahrgangsstufen 11 - 13)
- Ganztagsschule.
- alle im Land Brandenburg möglichen Schulabschlüsse sind möglich
- Schulzeitstreckung möglich

Sportliches Umfeld (Trainings- und Wettkampfstätten, Trainer):
nach internationalen Anforderungen ausgestattetes Leichtathletikstadion, eine der schnellsten Radrennbahnen der Welt, Turn- und Trainingshallen, Trainingsplätze, die Mehrzweckhalle „Lausitz-Arena“

Lehrertrainer, Landestrainer, OSP-Trainer, Bundestrainer

Kooperationen:
Mit Sportvereinen, Landes- und Bundesstützpunkten, kooperierenden Schulen, Ausbildungsstätten, Fach- und Hochschulen, Universitäten

Betreuung/Beratung (Sportmedizin, Physiotherapie, Trainingswissenschaft, Sportpsychologie, Ernährungsberatung, Laufbahnberatung):
Über den OSP Brandenburg, Bereich Cottbus

Internat/Wohnheim:
358 Plätze in Doppel- oder Einzelzimmern im Haus der Athleten

Zugangsbedingungen:
- schulisch: Aufnahme in der Regel ab Klasse 7, Seiteneinstieg möglich
- sportlich: Sichtungen der Landesstützpunkte, Empfehlung über den OSP, sportmedizinische Eignung

Eliteschüler*in des Sports:

2022 Clara Schneider – Radsport - Kurzzeit
2021 Clara Schneider – Radsport - Kurzzeit
2020 Anton Höhne – Radsport - Kurzzeit
2019 Hannes Wilksch – Radsport – Bahnn-Ausdauer, Straße
2018 Marie Scheppan – Leichtathletik – Lauf
2017 Charleen Kosche - Leichtathletik - Behindertensport (Kugelstoßen, Diskuswurf, Speerwurf)
2016 Bastian Flicke - Radsport
2015 Emma Hinze - Radsport/Sprint
2014 Lennard Kämna - Radsport (Ausdauer)
2013 Axel Georg Webster - Radsport / BMX
2012 Fabian Vogel - Turnen / Trampolin
2011 Jana Majunke - Paracycling
2010 Eric Engler - Radsport / Bahn
2009 Frances Herrmann - Leichtathletik (Behindertensport)

Copyright: EdS/OSP

Steckbrief
Eliteschule des Sports Frankfurt (Oder)

Kontakt:
Sportschule Frankfurt (Oder)
Kieler Strasse 10
15234 Frankfurt/Oder
Tel.: 0335 400758-0
Fax: 0335 400758-88
E-Mail: info(at)sportschule-ff.de
Internet: www.sportschule-ff.de

Schulleiter:
Jürgen Behnke

Olympiastützpunkt:
OSP Brandenburg
Außenstelle Frankfurt (Oder)
Stendaler Straße 26
15234 Frankfurt/Oder
Tel.: 0335 6837-314
E-Mail: info(at)sportschule-ff.de
Internet: www.osp-brandenburg.de

OSP-Leiter:
Wilfried Lausch

Schwerpunktsportarten:
Boxen, Gewichtheben, Judo, Radrennsport, Ringen, Schießen

Weitere Sportarten:
Fußball, Handball

Schulisches Profil (Schulformen und Abschlüsse):
Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe, alle Abschlüsse

Sportliches Umfeld (Trainings- und Wettkampfstätten, Trainer):
Ist über den OSP Brandenburg und das Sportzentrum der Stadt Frankfurt/Oder vollständig abgesichert

Kooperationen:
Kooperationen mit den stützpunkttragenden Vereinen und dem OSP Brandenburg

Betreuung/Beratung (Sportmedizin, Physiotherapie, Trainingswissenschaft, Sportpsychologie, Laufbahnberatung):
Der gesamte Servicebereich des OSP Brandenburg befindet sich am Standort der Eliteschule

Internat/Wohnheim:
Haus der Athleten mit drei Gebäuden und 394 Plätzen in 1-und 2-Bettzimmern, 18 Erzieher, Vollverpflegung

Zugangsbedingungen:
- schulisch: Übergangsverfahren Ü7, Quereinstieg möglich
- sportlich: Eignungsempfehlung des Landesfachverbandes Brandenburg, sportmedizinische Untersuchung auf Eignung, Abstimmung mit dem OSP

Eliteschüler des Sports 2017:
Jon Luke Mau - Gewichtheben/Olympischer Zweikampf

Eliteschülerin des Sports 2016:
Lisa Ersel - Ringen

Eliteschülerin des Sports 2015:
Lisa Ersel - Ringen

Eliteschülerin des Sports 2014:
Thea Gercken - Judo

Eliteschülerin des Sports 2013:
Francy Rädelt - Ringen

Eliteschüler des Sports 2012:
Christian John - Ringen

Eliteschülerin des Sports 2011:
Luzie Manzke - Ringen

Eliteschüler des Jahres 2010:
Christian John - Ringen

Eliteschülerin des Jahres 2009:
Eileen Friedrich - Ringen

Copyright: EdS/OSP

Steckbrief
Eliteschule des Sports Luckenwalde

Kontakt:
Friedrich-Ludwig-Jahn-Oberschule
Ludwig-Jahn-Straße 27
14943 Luckenwalde
Tel.: 03371 642039
E-Mail: info(at)osluk.de
Interet: www.osluk.de

Schulleiterin:
Ines Schwerdt

Olympiastützpunkt:
OSP Brandenburg
E-Mail: info(at)osp-brandenburg.de
Internet: www.osp-brandenburg.de

OSP-Leiter:
Wilfried Lausch

Schwerpunktsportarten:
Ringen

Eliteschüler des Sports 2017:
Joshua Morodion - Ringen - Feistil

Eliteschüler des Sports 2016:
Richard Schröder - Ringen

Eliteschüler des Sports 2015:
Alexander Biederstädt - Ringen

Eliteschüler des Sports 2014:
Ilja Matuhin - Ringen / Freistil

Eliteschüler des Sports 2013:
Ilja Litvinov - Ringen

Copyright: Christin Carl

Steckbrief
Eliteschule des Sports Potsdam

Kontakt:
Sportschule Friedrich Ludwig Jahn
Zeppelinstr. 115
14471 Potsdam
Tel.: 0331 28982-00
Fax: 0331 28982-01
E-Mail: Sekretariat(at)sportschule-potsdam.de
Internet: www.sportschule-potsdam.de

Schulleiterin:
Dr. Iris Gerloff

Olympiastützpunkt:
OSP Brandenburg/Standort Potsdam
Olympischer Weg 2
14471 Potsdam
Tel.: 0331 97160-00
Fax: 0331 97160-20
E-Mail: info(at)osp-brandenburg.de
Internet: www.osp-brandenburg.de

OSP-Leiter:
Wilfried Lausch
Bereichsleiter Standort Potsdam:
Dr. Norman Helm

Bundesstützpunktsportarten
Leichtathletik, Schwimmen, Kanu-Rennsport, Rudern, Triathlon, Moderner Fünfkampf, Paralymisches Schwimmen, Judo

Weitere Schwerpunktsportarten:
Bobsport, Fußball (weibl.), Wasserball (männl.), Vollleyball (weibl.), Handball (männl.)

Schulisches Profil (Schulformen und Abschlüsse):
- Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
- Hauptschulabschluss, mittlere Reife, Abitur (regulär nach 13 Schuljahren, Schulzeitstreckung in Form des additiven Abiturs möglich)

Sportliches Umfeld (Trainings- und Wettkampfstätten, Trainer):
- Sportpark „Luftschiffhafen“ mit folgenden Sportstätten: Kanuzentrum, Ruderzentrum, Schwimm- und Leichtathletikhalle, Stadion und Nebenstadion, MSB Arena und Dreifeldhalle, Fußball-Außenplätze
- 33 Lehrertrainer*innen für alle Bundesstützpunkt- und Schwerpunktsportarten, zwei Sportkoordinatoren

Betreuung/Beratung (Sportmedizin, Physiotherapie, Trainingswissenschaft, Sportpsychologie, Laufbahnberatung):
Betreuung durch den OSP Brandenburg/Standort Potsdam, die Hochschulambulanz der Universität Potsdam, das Landesteam Sportpsychologie Brandenburg und das Landesteam Trainingswissenschaft Brandenburg

Kooperationen: 
Zusammenarbeit mit den stützpunkttragenden Vereinen aller Bundesstützpunkt- und Schwerpunktsportarten (u.a. SC Potsdam, UJKC Potsdam, 1. FFC Potsdam), und den Bundes-und Landesstützpunkten der ansässigen Sportarten, Kooperationsvertrag mit Universität Potsdam 

Internat/Wohnheim:
Haus der Athleten besteht aus Haupthaus mit 5 Etagen und Hochhaus mit 14 Etagen. 42 Erzieher*Innen arbeiten derzeit in der Einrichtung. Im Haupthaus wohnen die Schüler*Innen der Sekundarstufe II und körperlich benachteiligte Schüler*Innen in besonders ausgestatten Zimmern. Die Sportler*Innen leben in Wohneinheiten bestehend aus je 3 Doppelzimmern, einem Sanitärbereich und einem gemeinsamen Aufenthaltsraum. Insgesamt hat das Haupthaus eine Kapazität für 120 Schüler*Innen.
Im Hochhaus sind hauptsächlich die Schüler*Innen der Sekundarstufe I untergebracht. Auf Etagen sind je fünf Wohneinheiten mit je 2 bzw. 3 Zweibettzimmern mit Sanitärbereich und Aufenthaltsraum vorhanden. Jede Etage hat eine Gemeinschaftseinheit mit einer Küchenzeile, einem Hausaufgabenraum und einem Aufenthaltsraum. Das Hochhaus hat eine Kapazität für 330 Sportler*Innen.

Zugangsbedingungen:
Besonderes Aufnahmeverfahren umfasst sportfachliche Empfehlung durch zuständige Landesfachverbände in den ansässigen Sportarten, sportmedizinische Eignungsuntersuchung durch die Hochschulambulanz der Universität Potsdam sowie die schulische Eignungsfeststellung im Rahmen von Schulgesprächen. Die einzelnen Sportarten haben sog. Orientierungszahlen für die Einschulung pro Jahrgang.


Eliteschüler*in des Sports:
2022 Frederick Weigel – Leichtathletik
2021 Nele Noack – Judo
2020 Moana Lou Kleiner – Leichtathletik
2019 Elias Kurth – Kanu-Rennsport
2018 Leni Wildgrube – Leichtathletik
2017 Marlene Galandi - Judo
2016 Joahnnes Hintze - Schwimmen
2015 Lasse Lührs - Triathlon
2014 Laura Lindemann - Triathlon
2013 Christian Zillekens - Moderner Fünfkampf
2012 Franziska Kreutzer - Rudern
2011 Christian Diener - Schwimmen
2010 Felix Bach - Rudern
2009 Franziska Weber - Kanurennsport