Eliteschüler André Breitbarth holte Bronze bei der Junioren-WM im Judo

Judoka André Breitbarth, Schüler der 12. Klasse der Eliteschule des Sports in Hannover, gewann bei der Junioren-WM in Paris die Bronze-Medaille im Schwergewicht.

Andre Breitbarth (rechts) während des Kampfes gegen den Japaner Ryuta Toyoda, den er mit einem Harai-Goshi für sich entschied. / Copyright: Birgit Arendt, DJB
Andre Breitbarth (rechts) während des Kampfes gegen den Japaner Ryuta Toyoda, den er mit einem Harai-Goshi für sich entschied. / Copyright: Birgit Arendt, DJB

Diese Medaille hat für Breitbarth besondere Bedeutung. "Dies war mein letztes Jahr bei den Junioren, so dass ich mich sehr über diese Medaille freue: Sie ist natürlich ein guter Jahresabschluss, und zum Zweiten ein schöner Abschluss bei den Junioren ist. Ab nächstem Jahr muss ich dann bei den Männern ran. Mal schauen, wie es da läuft", meinte er nach der Siegerehrung.


  • Andre Breitbarth (rechts) während des Kampfes gegen den Japaner Ryuta Toyoda, den er mit einem Harai-Goshi für sich entschied. / Copyright: Birgit Arendt, DJB
    Andre Breitbarth (rechts) während des Kampfes gegen den Japaner Ryuta Toyoda, den er mit einem Harai-Goshi für sich entschied. / Copyright: Birgit Arendt, DJB

Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um Inhalte zu personalisieren, die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren und somit unser Angebot zu verbessern. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation erfolgt nicht. Ferner geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für Werbung und Analyse weiter.